Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Seenotrettungskreuzer FELIX SAND vertretungsweise auf Borkum

Veröffentlicht von am 25. April 2022

Werbung

Borkum – Aufmerksame Spaziergänger im Schutzhafen haben es sicher schon bemerkt. Der Seenotrettungskreuzer der dort festgemacht hat, ist nicht die vertraute HAMBURG. Diese befindet sich nämlich momentan zur turnusgemäßen Garantiewerftzeit in Berne bei der Fassmer Werft, die den Kreuzer auch gebaut hat. Diese kleine Auszeit ist notwendig, um nach der Indienststellung 2020 den Kreuzer auf Herz und Nieren zu überprüfen. Die Arbeiten werden einige Wochen in Anspruch nehmen.

Seenotrettungskreuzer FELIX SAND, Station Grömitz, der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS),
Quelle: Alexander Krüger/Die Seenotretter – DGzRS

Die FELIX SAND mit ihrem Tochterboot SAPHIR ist ein Schwesterschiff der HAMBURG aus der 28-Meter-Klasse. Der Namensgeber, Dr. Felix Sand, hatte seinen Nachlass dafür bestimmt, einen neuen Seenotrettungskreuzer bauen zu lassen. Die DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) würdigt ihn mit der Namensgebung. Herr Dr. Sand war den Seenotrettern auf Nord- und Ostsee lange Jahre verbunden. Der promovierte Diplom-Kaufmann, geboren 1937 in Essen, begegnete ihnen auch beim Segeln mit seiner Yacht „Saphir“, deren Namen das Tochterboot des Seenotrettungskreuzers trägt.

Stationiert ist die FELIX SAND in Grömitz an der Lübecker Bucht. Dort hat sie bereits zahlreiche Einsätze seit ihrer Indienststellung 2021 gefahren und Menschen aus Seenot gerettet, unter anderem eine sechsköpfige Familie mit zwei kleinen Kindern. Während der Abwesenheit der FELIX SAND wird ihr eigentliches Revier in der Lübecker Bucht von gleich mehreren Nachbarstationen abgedeckt. Darunter sind der Seenotrettungskreuzer BREMEN, stationiert in Großenbrode südlich der Insel Fehmarn, sowie die Seenotrettungsboote der Freiwilligen-Stationen Neustadt in Holstein und Travemünde. Wie immer ist so rund um die Uhr und bei jedem Wetter schnelle Hilfe im Notfall gewährleistet. Wie man es seit 1865 von den Seenotrettern der DGzRS gewöhnt ist. Zuverlässig, freiwillig, unabhängig und ausschließlich spendenfinanziert!

Um diesen hohen Standard auch weiterhin gewährleisten zu können, sind die Seenotretter für jede Spende dankbar, denn ohne Ihre Spende geht es nicht! Wenn Sie also unterwegs einem Spendenschiffchen begegnen das festgemacht hat, werfen Sie gerne etwas Fracht hinein. Viele kleine Beträge können Größeres bewirken. Wer etwas weiter gehen möchte, dem sei eine Spende per Überweisung oder sogar eine wertvolle Fördermitgliedschaft mit regelmäßigen Beiträgen ans Herz gelegt.

Sparkasse Bremen  
IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16
BIC: SBREDE22

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.seenotretter.de/

(Titelbild: Borkum Radio IRaBo)

Werbung


Weitere Nachrichten

  • Multivan Windsurf Cup auf Borkum ohne sportliches Ergebnis­­­­­
    Nach vier Tagen ging auf Borkum der Multivan Windsurf Cup zu Ende. Insgesamt hatte die Regatta mit schwachem Wind und starker Strömung zu kämpfen. Es konnte zwar an zwei der vier Veranstaltungstagen gesurft werden. Allerdings erlaubten die schwierigen Bedingungen die Durchführung des Finales nicht, sodass […]
  • Multivan Windsurf Cup noch bis Sonntag auf Borkum
    Vom 16. bis zum 19. Juni gastiert der Multivan Windsurf Cup auf der Nordseeinsel Borkum. Das Programm für heute und morgen an der Strandpromenade am Nordsee Aquarium: Samstag, 18.06.2022 10:00 – 18:00 Uhr       Wettkämpfe10:00 Uhr               […]
  • Seenotretter Tagung in Kühlungsborn
    Ingo Kramer zum neuen Vorsitzenden der DGzRS gewählt Gerhard Harder nach erfolgreicher Amtszeit verabschiedet Auf der turnusgemäßen zweijährlichen Tagung der Seenotretter haben die Mitglieder ihres beschlussfassenden Gremiums Ingo Kramer (69) am Samstag, 11. Juni 2022, zum neuen Vorsitzer gewählt. Kramer gehört seit 2010 dem ehrenamtlichen […]
  • Auswilderung der Katzenhaie aus dem Nordsee Aquarium Borkum
    Borkum – Heute war ein besonderer Tag! Wir hatten vor einiger Zeit die Patenschaft für einen Katzenhai aus dem Nordsee Aquarium übernommen und heute war, zumindest für „unseren“ Hai und ein paar seiner Artgenossen, der große Tag. Etwa zehn Tiere wurden um 13 Uhr fachkundig […]
  • Borkums Südstrand erneut zum „Schönsten Strand Deutschlands“ gewählt
    Borkums Südstrand erneut zum „Schönsten Strand Deutschlands“ gewählt laut einer Umfrage bei Travelbook. Borkum hat schon wieder den schönsten Strand Deutschlands. Dies ist das Ergebnis aus den Umfragen des Online-Reiseportals Travelbook.Der Borkumer Südstrand überzeugte die Travelbook-Nutzer und wählten diesen vor Zingst, Sylt und Juist auf […]
  • Seenotretter befreien Segler aus lebensbedrohlicher Lage
    Seinen Nordseetörn über das Pfingstwochenende hat sich ein Segler aus Österreich sicherlich anders vorgestellt: Am Pfingstsonntag, 5. Juni 2022, geriet er in der Brandungszone vor der Insel Juist in eine lebensgefährliche Situation, aus der ihn erst die Seenotretter der Station Borkum befreien konnten. Sie schleppten […]

Weitere Artikel