Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Schienenschleifen mit Spezialfahrzeug

Veröffentlicht von am 10. März 2020

Werbung

Kurioses ging im Februar auf Borkum vor sich. Erstmals in der Geschichte der Borkumer Kleinbahn wurden die Schienenköpfe der Gleise geschliffen. Dazu wurden die Schienenköpfe auf ein Niveau gebracht und mittels einer Materialentnahme vom Kopf der Schiene um weniger als 1/10 mm angeglichen.

Für diese Schleifarbeiten werden speziell entwickelte Schienenschleifmaschinen eingesetzt, die zwar durchaus im Markt der Eisenbahninstandhaltung vorhanden sind, aber nicht für die Spurweite der Borkumer Kleinbahn mit 900 mm. Die Deutsche Bahn benutzt beispielsweise 1435 mm Regelspurweite.

Werbung

Einzig die Bad Doberaner Bäderbahn Molli hat ebenfalls dieses ungewöhnliche Spurmaß. Gemeinsam wurde ein Unternehmen gefunden, dass für Borkum und direkt im Anschluss in Bad Doberan jeweils einen Auftrag für das Schleifen der Schienenköpfe erhielt. Der gemeinsame Auftrag ermöglichte den Umbau der Maschinen und den Einsatz auf Borkum und in Bad Doberan, ansonsten werden die Maschinen weltweit eingesetzt, da kann es für das Team auch schon mal nach Asien gehen.

Für die Borkumer Kleinbahn war es das erste Mal und wurde deshalb mit besonderem Interesse verfolgt. Nach der Messfahrt stand fest, es ist gelungen eine schon außergewöhnlich hochwertige Eisenbahninfrastruktur noch weiter zu verbessern und somit gut in die neue Saison starten.

Kategorisiert unter

Weitere Artikel