Borkum Radio

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Schaden im Studio durch Sturmtief „Peter“

Geschrieben von am 28. Dezember 2020

Werbung

Borkum – Was war das stürmisch dieser Tage! Und wie ich festgestellt habe, sind wir hier im IRaBo Studio leider auch nicht verschont geblieben.

Nach erster Sichtung durch das vierköpfige Expertenteam, welches sich glücklicherweise bereits hier vor Ort befindet, wurde festgestellt, daß der gesamte Eingangsbereich vernichtet wurde, die Fassade hat sich samt Tür verabschiedet. Des weiteren fehlt ein Stück Dach, einige Dachziegel und ein kleines Stück des Gehweges vorn.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf etwa 150 Gramm Lebkuchen, 40 ml Zuckerguß, 7-10 Gummibärchen und Schokokleinteile beziffert. Das Sturmtief „Peter“ hat ganze Arbeit geleistet!

Werbung
Werbung

Immerhin hat sich das Sturmtief „Peter“ inzwischen zurückgezogen und verdaut die Schäden in Ruhe auf dem Sofa, so daß davon auszugehen ist, daß wenigstens der Rest noch bis morgen stehen bleibt. 🙂

Werbung

Das vierköpfige Expertenteam begutachtet den entstandenen Schaden.

(Titelbild: Symbolbild, Absperrband, Carola68, Pixabay)

Kategorisiert unter

Deine Meinung
  1. Stefan Schmitz   am   28. Dezember 2020 at 20:39

    Ein Sturmtief, dass in 2 Tagen 2,5 Kilo Gummibärchen vernichtet, hat doch mit so einem Häuschen keine Probleme.

  2. Regina Berger   am   28. Dezember 2020 at 17:39

    Warum wusste ich sofort,obwohl ich nur die Überschrift überflogen habe,wer der Übeltäter war

Kommentare sind geschlossen.


Weitere Artikel

Vorheriger Artikel

Silvester der Stille


Thumbnail