Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Current track

Title

Artist

Background

Musiknews: Fire from the Gods

Written by on 30. Dezember 2019

Unsere Musikredaktion empfiehlt:
Fire from the Gods – Right now


Fire from the Gods – Right now


Kurz nach ihrer Arenatour mit Five Finger Death Punch, Three Days Grace und Bad Wolves, kommen Fire To The Gods Anfang 2020 zusammen mit The HU nach Europa, um eine bereits jetzt fast vollständig ausverkaufte Tour zu spielen!

Mit dabei ihre aktuelle Radiosingle „Right Now“. Die Texaner, die erst kürzlich von Sirius XM und Pandora zum Break Out Artist 2020 gewählt wurden, definieren seit ihrer Gründung das Rockgenre neu, indem sie nicht nur Hip-Hop, sondern auch Metalelemente in ihre Songs einbauen. In ihrem aktuellen Titel fordern sie die Gesellschaft dazu auf endlich die Augen zu öffnen und zeigen dabei einmal mehr, dass sie nicht nur gut klingen, sondern auch inhaltlich etwas zu sagen haben!

Das Album „American Sun“ wurde von Erik Ron (Godsmack, Motionless In White, Panic! At The Disco) innerhalb von zwei Monaten in Los Angeles aufgenommen und gemixt. Howie Weinberg (Alice Cooper, Korn, Red Hot Chili Peppers) hat die Platte gemastert.


Musikvideo


Für einige Künstler ist Musik machen keine Wahl; Sie werden von etwas viel Größerem angetrieben als von ihnen selbst.

Zweifellos trifft das auch auf Fire From The Gods zu, deren zweites Album „American Sun“ das Motto “In Us We Trust” trägt, was so viel bedeutet wie, dass wir Menschen verantwortlich für Veränderungen sind; ein Statement, um die Gesellschaft davon abzuhalten, sich dem wachsenden Unbehagen zu ergeben, das durch seelenzerstörende Technologien, zwiegespaltene Politik und die Destruktion der Umwelt verursacht wird. “Mit dieser Aufnahme wollen wir klarstellen, dass unsere Unterschiede und wo wir herkommen nicht bestimmen, wo wir uns hin bewegen möchten.”, erklärt Frontman AJ Channer. “Wie in dem Album Narrative erzähle ich die Geschichte aus meiner Perspektive, aber es ist eine Geschichte, in die sich alle Menschen hineinziehen versetzen können, insofern, dass wir alle den gleichen Herausforderungen ausgesetzt sind. Und der einzige Weg diese zu bewältigen ist, ihnen gemeinsam gegenüber zu stehen.” Dies kann man auch in der ersten Single Not Built To Collapse (Truth To The Weak) des Albums wiedererkennen. “Es hat angefangen als eine Art von Wir-müssen-etwas-verändern-Song, aber wie auch bei allem Anderen mit Fire From The Gods und auch bei meinem Songwriting geht es um Selbstreflexion, Selbstbewusstsein und vor allem darum, Verantwortung für deine Taten zu übernehmen. Zwischen Schlagzeug-Schlägen und konsistentem Riffing sieht man Channer immer zwischen Hip-Hop-Reimen und meldodischem Gesang springen, während er Texte raushaute wie ‘Let that boy speak / he bringing truth to the weak’. Bei der Zeile geht es darum, dass es immer jemanden geben wird, der versucht dich runterzuziehen, auch wenn es nur du bist, der Angst vor der Ablehnung hat und dem gesagt wird, du seist nicht gut genug.”, erklärt er. “Es wird immer jemanden geben, der lauter ist als du, der dir sagt, dass du gar nicht weißt, wovon du redest. Das ist das, womit der Protagonist in American Sun das ganze Album durch zu kämpfen hat.“

Tourdaten


Mehr Informationen

Tagged as

Reader's opinions

Leave a Reply


Continue reading