Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Musik News: Lukas Droese

Veröffentlicht von am 27. August 2020

Werbung

Neu eingetroffen in der Musikredaktion
– Lukas Droese – Regenzeit –

Lukas Droese – Regenzeit

Mit „Regenzeit“ erschien am 21.08. die dritte Vorabsingle aus Lukas Droeses zweitem Studioalbum „Umwege“. Und diese könnte kaum besser den Nerv der Zeit treffen. Es geht um tiefe Täler die man durchschreitet, um Stürme die es zu überstehen gilt und dass wir mit jeder Regenzeit wachsen und stärker daraus hervorgehen. Der von warmen Synthie-Wellen getragene Titel startet ruhig und entwickelt mit jeder Strophe, jedem Chorus immer mehr Energie, bis es am Ende buchstäblich über den Hörer hereinbricht. Darüber erzählt Lukas Droese eine Geschichte des Verlusts, aber auch der Bewältigung. Getragen von einer simplen aber fesselnden Melodie, an der man sich am liebsten festhalten möchte, gibt uns der Hamburger Singer/Songwriter mit „Regenzeit“ das Gefühl, dass sich bald schon die grauen Wolken am Himmel verziehen.

Lukas Droese singt selten von den Dingen, die die Welt in Gange halten oder eben nicht, sondern lieber von denen, die das Leben schreibt und beschreiben. Nur mit Liebesliedern, sagt Droese, tue er sich schwer, „da schifft man durch Klippen, die dort schon ewig stehen, und ringsherum liegend die Wracks am Meeresgrund.“ Ein beinahe scheues Lächeln, „aber man kommt irgendwie auch nicht wirklich darum herum.“ Um die Lieder, nicht um die Klippen.

Was Lukas Droese zwar weiß, aber nicht gleich sagt: Nach seinem Debütalbum „Alles wird“, streift er auch mit seiner EP „Kaltes Wasser“ durch bundesdeutsche Minenfelder. Das Genre hat seit Jahren schon Konjunktur, Droese selbst hat bereits den Support von Johannes Oerding und Joris gegeben, aber da gibt es ja auch noch all die anderen, ob Andreas Bourani, Bosse, Philipp Poisel oder Max Giesinger. „Ist mir klar“, sagt Droese, „im Positiven wie im Negativen. Ich finde es schön, dass solche Musik Gehör findet und dass auch viele und immer mehr Leute gern deutsche Texte hören.“

In „Kaltes Wasser“ beschreibt er die Angst vor dem Neuen. „Der Song soll ermutigen, sich dieser Angst zu stellen und jeden Tag von Neuem den Sprung ins Unbekannte zu wagen – auch wenn es mal nach hinten losgeht“.

Werbung

Mehr Informationen

Tourtermine

19.02.21 Hamburg, Knust

Wie gefällt euch der Titel?

Kategorisiert unter

Weitere Artikel