Borkum Radio

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Marina & The Kats

Geschrieben von am 24. April 2021

Werbung

Nichts gegen Schreien an sich – es ist ein herrliches Ventil um Dampf abzulassen und Balsam für die Seele. 

Marina & The Kats

Aber lauter schreien gibt einem nicht automatisch recht und sichert einem nicht, verstanden zu werden. It just hurts – so you gotta SPEAK SOFTLY! Die Brandneue Single der Indie-Swing Band ist nun da.

Ohren auf – Musik rein

Marina & The Kats – Pressure

Swing und nochmals Swing. Das ist das Motto von Marina & The Kats. Heiße Grooves, traumtanzende Melodien, fetzige Gitarren, treibendes Beserlschlagzeug und die Stimme der hinreißend charmanten Marina, die zu einem ihrer in verspielter Leichtigkeit dahin perlenden Scatsoli ansetzt. Da schnippen die Finger, da leuchten die Augen, da wirbelt’s auf dem Parkett! Dem Druck standhalten – nicht nur versuchen nicht unterzugehen, sondern sogar aufblühen können und zur Höchstform auflaufen. Ich liebe und brauche Deadlines. Deadlines sind meine Schulter zum Anlehnen – sie sind mein bequemer Ohrensessel.

Ob sie nun wahr ist oder nicht – jede gute Band braucht eine gute Entstehungsgeschichte.

Die von Marina & The Kats ist ziemlich cool, und wahr ist sie auch noch. Sie beginnt auf einer Party in Graz. Ein gemeinsamer Abend besiegelte das Schicksal des Trios. Auf den Plattentellern drehten sich alte 7“ Singles von Louis Prima, Gene Krupa, Benny Goodman, Anita O’Day…und wie Schuppen fiel es den Dreien von den Ohren: „Jazz ist ja die Tanzmusik überhaupt“.

Genau jener Moment, an dem sich ein Kreis zu schließen beginnt. Dazu muss man Folgendes wissen: Die beiden männlichen Musiker sind die Band ihrer charmanten Tanz-Begleitung, der Sängerin Marina Zettl. Thomas Mauerhofer und Jörg Haberl schaffen schon seit Jahren den passenden musikalischen Rahmen für die Songs der Sängerin und Songwriterin. Hier stellte sich nun die Frage; würden die Nummern im stylischen Swing-Gewand nicht gleich noch besser klingen?

Werbung

Sie würden und sie taten. Da sie ein Trio bleiben wollten haben sich lediglich ein paar Rollen in der Band getauscht. Marina spielt nun höchstpersönlich „Beserl-Snare“ und Jörg, der eigentlich Schlagzeuger ist, spielt Bass. Kurz und gut: Die kleinste Big Band der Welt war geboren und die Songs fielen den Dreien nur so zu und fanden auf sehr kurzem Amtsweg ihren Weg auf Band. Wo nötig, halfen Freunde aus, die allesamt einen sehr guten Ruf in ihrer Zunft genießen: Raphael Wressnig wärmte einzelne Songs mit seiner guttural gurgelnden Hammond-Orgel, die Klarinettisten Herb Berger und Milos Milojevic sorgten hier und da für das authentische Swing-Feeling und Violinist Klemens Bittmann verlieh den ruhigeren Passagen die tragenden Melodien.

(voraussichtliche) Tourtermine

  • 13.06.21 Leer, Gezeitenkonzerte
  • 01.07.21 Ahrenshoop, Naturklänge
  • 09.07.21 Bernau, Inselleuchten Festival
  • 22.07.-24.07.21 Schleswig Holstein Musikfestival
  • 13.08.21 Halle, Coultour Sommer
  • 08.09.21 Münster, Hot Jazz Club
  • 09.09.21 Hameln, Jazz im Schloßhof
  • 10.09.21 Köln, Löhrerhof
  • 18.09.21 Essingen, Kultur im Park
  • 19.09.21 St. Wendel , Jazzfestival

Mehr Informationen

Wie gefällt euch der Song?

Schreibt uns eure Meinung:

Kategorisiert unter

Deine Meinung

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.