Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

HERRMANN – Alles

Veröffentlicht von am 16. März 2021

Werbung

Du läufst vier vor, drehst dich um, siehst aber nur zwei – ist das alles?

Deutsch-Pop aus Leipzig. Immanuel von Feuerhacke und David Jonathan aka HERRMANN veröffentlichen ihren neuen Song „Alles“

Auch wenn dieses Duo neu ist, so kennen sich die Beiden schon seit ihrer Kindheit und spielten in diversen Projekten auf zahlreichen Club-Bühnen und Festivals (u. a. bei Rock am Ring und im Vorprogramm von Thirty Seconds To Mars). Zu ihrer ersten Show mussten sie gefahren werden, da ein Führerschein in weiter Ferne lag. Ihre erste Backstage-Erfahrung – unbeschreiblich: „Drinks for free!“ Auch wenn es sich hierbei nur um
einen Sechserträger Limo-Büchsen handelte, da minderjährig. Von da an war klar, dass Immanuel von Feuerhacke und David Jonathan Musiker werden sollten.

Ohren auf – Musik rein

HERRMANN – Alles

Fragen an HERRMANN

Eure neue Single „Alles“ ist im März erschienen. Was bedeutet Alles für euch? Was hat euch dazu inspiriert?

Inspiration finden wir in unserem Leben, Umfeld, den Dingen die passieren, passiert sind oder vielleicht passieren werden. „Alles“ ist sicherlich auch ein Kind dieser Zeit der Einschränkung und gleichzeitigen
Umorientierung durch diese Pandemie. Aber so genau lässt sich das nie bestimmen, wo welcher Text herkommt. Unterschiedliche Sehnsüchten zu unterschiedlichen Zeiten sicherlich.


Eure Lieder lassen sich am ehesten als Deutschpop bezeichnen. Warum gerade dieses Musikgenre?

Akzentfrei Pop auszusprechen ohne schamvoll in die Knie zu gehen und und dann noch auf deutsch finden wir super. Anfangs fühlte man sich beim Schreiben recht neu und nackig, aber es macht mega spaß und tut gut Lieder in der Muttersprache zu schreiben. Es ist erst recht eine Herausforderung Dinge aus dem Alltag und aus der Seele zu beschreiben und sie dabei nicht kitschig rüberkommen zu lassen. Es ist für uns einfach eine größere Intensität, wenn wir für ein Publikum spielen, dass unsere Worte versteht. Und wenn die Songs es dann aber trotzdem schaffen, das der Hörer sich darin verlieren kann, dann ist das ein Glücksgewinn.

Ihr kennt euch seit eurer Kindheit. Was hat euch dazu gebracht zusammen Musik zu machen? Und wer ist HERRMANN?

Seitdem wir uns kennen, machen wir zusammen Musik. Immanuel – Schlagzeug, David – Gitarre.
Außer ein paar Schlenker in andere Projekte hatten wir auch immer gemeinsame Bands. Als Duo gibt es uns aber erst seit HERRMANN, also ab jetzt. Benannt nach dem Königspudel von Immanuel.

Hattet oder habt ihr große musikalische Vorbilder?

Hm, eigentlich nicht. Natürlich gibt es Musiker und Sänger, die wir gut finden, letztendlich wollen wir aber unsere eigene Geschichte schreiben ohne eine Schablone oder sonstiges anzulegen.
Aber natürlich sind auch wir Kinder unserer Einflüsse. Manfred Mann ist ein super Typ, Rio Reiser, Beck, Alicia Keys, Richard Wagner, die Foo Fighters, Feist und The Streets sind auch astrein. Und natürlich alles von Stax Records, vor allem Otis Redding.

Werbung

Konzerte und Festivals finden dieses Jahr vermutlich nur beschränkt statt. Was steht bei euch in den nächsten 12 Monaten trotz allen Einschränkungen musikalisch an?

Wir sind recht impulsiv und handeln auch so. Somit ist eine genauer Ablauf nicht genau zu datieren. Beispiel die erste Single „Ich bin raus“ , die ehrlich gesagt überhaupt nicht auf dem Plan stand, aber plötzlich passte und spontan aufs Laufband kam. Die zweite ist im Kasten und rollt jetzt an. Es folgen diverse weitere Singles und eine EP bevor dann unser Debütalbum erscheint. Wir hoffen natürlich auf eine positive Entwicklung der Geschehnisse und einen frischen Wind was die Kulturszene betrifft und natürlich aufs Live spielen.

Zwei letzte Fragen, die nichts mit Musik zu tun haben:
• Was könnt ihr neben der Musik am besten?
• Worauf hättet ihr mal richtig Bock?

Immanuel ist der Bauer. Er kann gut mit Natur und Tieren, hat Zebus, Schafe und zwei Schweine.
David geht gern Surfen. Wir wollen unbedingt mal die Nordlichter in echt sehen. Egal wie.

Es folgen für 2021 diverse Singles und eine EP bevor das Debutalbum erscheint.

Hierfür arbeitet das Duo mit den Hamburger Produzenten Krisz Kreuzer und Oliver Schmitt zusammen.

Wer HERRMANN live zu Gesicht bekommt, kann sich auf eine druckvolle und energetische Performance freuen, die trotz der gebotenen Präzision genug Raum lässt für ein wenig Quatsch. Zwischen scharfkantigen Rhythmen und atmosphärischem Wabern sorgen die charismatischen Zwei für überraschende Momente:


Mehr Informationen

Wie gefällt euch der Song?

Schreibt uns eure Meinung:

Kategorisiert unter

Weitere Artikel