Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Fahrgastschiff MS „Wappen von Juist“ wird ausgemustert

Veröffentlicht von am 15. Februar 2022

Werbung

Juist – Vor 2 Jahren wurde das Fahrgastschiff MS „Wappen von Juist“ noch umfangreich überholt.
Die Innenräume wurden neu gestaltet, saniert und auch die Technik kam nicht zu kurz.
Somit konnte das Schiff noch zahlreiche Ausflugsfahrten in den letzten beiden Jahren unternehmen. Für jeden Juist-Urlauber ein ganz besonderes Highlight – Ausflugsfahrten nach Borkum, Norderney, rund um die Insel Memmert oder zu den Seehundsbänken. Doch damit ist nun Schluss – zumindest für die „Wappen von Juist“

Bild: „Wappen von Juist“ von Stefan Erdmann
Bild: „Wappen von Juist“ von Jörg Zogel

Die MS „Wappen von Juist“ ist in die Jahre gekommen.

Die Reederei Cassen-Tours teilt mit, dass sie ihr Ausflugsfahrtengeschäft ab Juist in dieser Saison neu aufstellen wird. Hintergrund ist, dass beim bisher zum Einsatz gekommenen Fahrgastschiff MS „Wappen von Juist“, Baujahr 1967, im Rahmen der letzten Werftzeit im Januar erhebliche Mängel festgestellt wurden. Bei der jährlichen Inspektion durch die zuständige Schiffsklasse traten diverse schiffbauliche Mängel in wichtigen Teilen des Schiffskörpers zu Tage, die umfangreiche und kostenintensive Instandsetzungsarbeiten nach sich ziehen würden.

Bild: „Wappen von Juist“ von Jörg Zogel

Hinzu kommt eine nach wie vor unzureichende elektrische Ausrüstung des Schiffes (u.a.alte Stromleitungen, kein Hilfsdiesel/Generator für die Stromversorgung), die erneuert bzw. neu eingebaut werden müsste. Nicht zuletzt bedürfen auch die beiden alten Hauptmaschinen(Baujahr 1967) einer aufwändigen Überholung bzw. Instandsetzung.

Werbung

Um die genannten Mängel abzustellen und das Schiff auf einen einigermaßen sicherheitstechnisch modernen Stand zu bekommen, der dem Anspruch der Reederei entspricht, beläuft sich das Investment nach vorsichtigen Schätzungen auf einen rund 7-stelligen Betrag. Diese Investitionssumme lässt sich für die Reederei angesichts des Alters des Schiffes im Rahmen seiner Verwendung als rein saisonales Ausflugsschiff leider nicht mehr rechnen.

„Wir planen zurzeit für die kommende Ausflugsfahrtensaison mit einem Ersatz durch unsere MS „Frisia X“. Mit diesem moderneren und größeren Fahrgastschiff können wir unserem treuen Publikum auf der Insel Juist nicht nur mehr Platz an Bord anbieten, wie zum Beispiel durch größere Freidecks, sondern es gibt hier auch ein gastronomisches Angebot auf dem Schiff. Darüber hinaus befindet sich das Schiff mit Blick auf den allgemeinen Zustand und die Ausrüstung auf dem aktuellen Stand der Technik“, so Fred Meyer von der Reederei Cassen-Tours.

Darüber hinaus verfügt die Reederei ab September dieses Jahres durch die langfristige Eincharterung einer größeren Schnellfähre („Inselexpress“), die rund 50 Passagiere befördern kann, über eine weitere Option, um das Angebot für Ausflugsfahrten ab Juist zu erweitern.

Die Reederei Cassen-Tours ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der AG Reederei Norden- Frisia und betreibt das Ausflugsfahrtengeschäft ab Norderney, Juist, Norddeich und Greetsiel sowie den Schnellverkehr ab Norddeich zur Insel Juist und Norderney unter dem Namen „Inselexpress“.

Text: Pressemitteilung der Reederei Cassen-Tours
Mehr Informationen aus Juist: juistnews.de
Bild: Stefan Erdmann


Weitere Nachrichten

  • Multivan Windsurf Cup auf Borkum ohne sportliches Ergebnis­­­­­
    Nach vier Tagen ging auf Borkum der Multivan Windsurf Cup zu Ende. Insgesamt hatte die Regatta mit schwachem Wind und starker Strömung zu kämpfen. Es konnte zwar an zwei der vier Veranstaltungstagen gesurft werden. Allerdings erlaubten die schwierigen Bedingungen die Durchführung […]
  • Multivan Windsurf Cup noch bis Sonntag auf Borkum
    Vom 16. bis zum 19. Juni gastiert der Multivan Windsurf Cup auf der Nordseeinsel Borkum. Das Programm für heute und morgen an der Strandpromenade am Nordsee Aquarium: Samstag, 18.06.2022 10:00 – 18:00 Uhr       Wettkämpfe10:00 Uhr       […]
  • Seenotretter Tagung in Kühlungsborn
    Ingo Kramer zum neuen Vorsitzenden der DGzRS gewählt Gerhard Harder nach erfolgreicher Amtszeit verabschiedet Auf der turnusgemäßen zweijährlichen Tagung der Seenotretter haben die Mitglieder ihres beschlussfassenden Gremiums Ingo Kramer (69) am Samstag, 11. Juni 2022, zum neuen Vorsitzer gewählt. Kramer gehört […]
  • Auswilderung der Katzenhaie aus dem Nordsee Aquarium Borkum
    Borkum – Heute war ein besonderer Tag! Wir hatten vor einiger Zeit die Patenschaft für einen Katzenhai aus dem Nordsee Aquarium übernommen und heute war, zumindest für „unseren“ Hai und ein paar seiner Artgenossen, der große Tag. Etwa zehn Tiere wurden […]
  • Borkums Südstrand erneut zum „Schönsten Strand Deutschlands“ gewählt
    Borkums Südstrand erneut zum „Schönsten Strand Deutschlands“ gewählt laut einer Umfrage bei Travelbook. Borkum hat schon wieder den schönsten Strand Deutschlands. Dies ist das Ergebnis aus den Umfragen des Online-Reiseportals Travelbook.Der Borkumer Südstrand überzeugte die Travelbook-Nutzer und wählten diesen vor Zingst, […]
  • Seenotretter befreien Segler aus lebensbedrohlicher Lage
    Seinen Nordseetörn über das Pfingstwochenende hat sich ein Segler aus Österreich sicherlich anders vorgestellt: Am Pfingstsonntag, 5. Juni 2022, geriet er in der Brandungszone vor der Insel Juist in eine lebensgefährliche Situation, aus der ihn erst die Seenotretter der Station Borkum […]
Kategorisiert unter

Weitere Artikel