Borkum Radio

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Mayberg & Herr D.K. – Ein Press Play Livestream Konzert

Press Play - Livestream Konzerte

Veranstaltungs Info
Datum: 9. Mai 2021
Uhrzeit: 20:00
Veranstaltungsort: Press Play - Livestream Konzerte
Details
Werbung

Am 09.05.2021 spielen  Mayberg & Herr D.K.  ein exklusives Streaming Konzert im Rahmen der Reihe Press Play – Livestream Konzerte

Dieses Konzert ist ein Projekt von Hypertension-Music-Entertainment GmbH in Zusammenarbeit mit Groh-P.A. Veranstaltungstechnik e.K. und wird gefördert von der Initiative Musik und Neustart Kultur.

Zu diesem Event

An diesem Abend stehen gleich zwei Künstler auf der Press Play Bühne. Zum einen Mayberg und zum anderen Herr D.K.

Mayberg ist ein junger Liedermacher aus Kassel. Der Newcomer schreibt und singt deutsche Texte. In seinen Songs gibt er sich Gefühlen mit höchster Intensität hin. In einem Moment von den eigenen Emotionen mitgerissen, positioniert er sich im nächsten als distanzierter Beobachter. Nähe. Distanz. Liebe. Mayberg provoziert. Lächelnd singt er: „Du bleibst, Komma, ich G-Punkt.“ Er ist oben auf. Plötzlich zeigt sich der Autor verletzlich. Mayberg schreit Trauer und Tränen in die Welt. Ein Rollentausch? Die ungewöhnliche Stimme des deutschen Singer/Songwriters transportiert tiefe Enttäuschung. Das berührt. Mayberg gelingt es, zu überraschen. Er reißt den Hörer hinein in sein persönliches Empfinden – nur um sich kurz darauf wieder abzustoßen. Er spielt mit den großen Gefühlen. Der erst 20-jährige versteht es, das Publikum ganz nah an sich heranzulassen. Mit Akustikgitarre und dieser Stimme wirkt das alles irgendwie echt. Roh, aber echt. Ein spannender Mix aus Melancholie und Poesie.

Werbung

 

Herr D.K.

Nur weil etwas direkt ist, ist es nicht automatisch gut«, sagt Henning von Hertel. Der 26-Jährige braucht die kontemplative Schleife, um Erlebnisse und Gefühle zu verarbeiten. In seinem Projekt Herr D.K. versucht er mit seiner Musik, die zwischen Folkrock und Indiepop changiert, hinter die Strukturen zu blicken. Wo befindet man sich, und wie wir mit einem umgegangen? Wie sieht man die anderen? Und wie sieht man sich? Fragen, die von Hertel beim Songwriting durch den Kopf schwirren. Sie lassen seine deutschsprachigen Stücke zwischen Einsicht und Draufsicht oszillieren und inspirieren dazu, die eigene, limitierte Perspektive zu hinterfragen. Seitdem ihm mit zwölf der erste Song passiert ist, hilft ihm die Gitarre dabei. Vor drei Jahren begab sich der Hamburger mit seinem Solo-Projekt Herr D.K. aus der Deckung. Im Herbst 2018 wurde die EP ›Zwischen Uns‹ in Eigenregie veröffentlicht.