Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Ein Mord auf Borkum

Veröffentlicht von am 4. März 2020

Werbung

Im Heimatmuseum Dykhus wurde eine Tote gefunden.

Und Kommissar Busboom hat nun alle Hände voll zu tun.
Im Dykhus auf Borkum wird eine Tote gefunden – genau unter dem Pottwalskelett. Schnell ist klar, dass die junge Frau ermordet wurde, und Kommissar Busboom kann sich auch denken, warum: In ihrem Besitz finden sich Landkarten, alte Dokumente und Koordinaten. War sie auf der Suche nach dem legendären Schatz von Störtebeker, der in den Woldedünen vergraben sein soll? Hatte sie ihn gar gefunden? Busboom muss den Fall lösen, bevor ganz Borkum ins Schatzsuchfieber verfällt.

Bissig-charmant: ein Muss für Ostfriesland-Fans

Borkumer Brandung –
Der neue Insel Krimi von Ocke Aukes erscheint am 12.März

Ein Mord und Störtebekers Schatz versetzen Borkum in Aufruhr

Ocke Aukes ist in ihrem neuesten Kriminalroman wieder in absoluter Hochform: Mit bissigem Humor, skurrilen Figuren und sehr viel Charme gibt sie ihren Leser*innen in »Borkumer Brandung« einmal mehr wunderbare Einblicke in das besondere Leben auf der westlichsten der ostfriesischen Inseln. Das ist in diesem Fall wieder von allergrößter Aufregung geprägt: Im Borkumer Heimatmuseum, dem Dykhus, wird nämlich ausgerechnet unter dem Pottwalskelett eine Tote gefunden – die offensichtlich dem legendären Schatz von Störtebeker auf der Spur war. Kommissar Busboom hat alle Hände voll zu tun. Denn plötzlich fühlen sich Touristen wie Einheimische gleichermaßen dazu berufen, mit dem Spaten in die Dünen zu ziehen und im Sand nach den Reichtümern des weltberühmten Piraten zu buddeln. Ocke Aukes brilliert erneut mit großartigem Sprachwitz und jeder Menge Situationskomik. Die hochgradig amüsanten Verwicklungen und den verbalen Schlagabtausch der liebevoll gezeichneten Protagonisten mit zu verfolgen, ist das reinste Vergnügen. Zusätzlich lässt die Autorin das Lokalkolorit unaufgeregt in den Text einfließen und verleiht ihm dadurch zeitgenössische wie auch historische Authentizität. Locker-leichte Unterhaltung mit vielen überraschenden Twists – das ist Strandkorblektüre in Vollendung! Absolut lesenswert, für alle Borkum-Begeisterten und solche, die es werden wollen!

Werbung

Ocke Aukes lebt seit ihrer Kindheit auf Borkum.

Für den Strandsegelverein nahm sie an Welt– und Europameisterschaften teil, mit der Trachtengruppe tanzte sie vor Touristen, im Inselverein und Einzelhandelsverband kämpfte sie für insulare Interessen. Heute ist sie in der Touristikbranche tätig und hat bereits mehrere Kriminalromane veröffentlicht. Zudem ist sie Mitglied im Syndikat


Bücher der Autorin

Kategorisiert unter