Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Dünenbudje to go

Veröffentlicht von am 24. April 2020

Werbung

Das Wochenende steht vor der Tür und bringt jede Menge Sonne mit! Wär das nicht eine Idee, mal raus zu fahren, Richtung Strand? Sich den Wind um die Nase wehen lassen bei einem Spaziergang am Wasser? Und dann einen kleinen Snack oder ein Getränk „auf die Faust“?

Werbung

Das Team vom Dünenbudje freut sich auf Euren Besuch, denn Klaas van Raden bietet genau das an am Wochenende. Auch wenn der Ablauf nicht wie gewohnt stattfinden kann, gemütlich am Dünenbudje in der Sonne sitzen, eine Runde über’n Tisch klönen. Corona macht uns allen da einen dicken Strich durch die Rechnung.

Was aber geht, ist ein Außer-Haus-Verkauf. Unter Berücksichtigung und Umsetzung der aktuell geltenden Hygienevorschriften und vor allem der Abstandsregeln. Wenn Ihr also am Wochenende die Gelegenheit nutzen möchtet, sich am Dünenbudje etwas zu gönnen, dann haltet die Bedingungen ein, damit es keinen Ärger gibt. Schnappt Euch Eure Snacks und Getränke und dann sucht Euch auf direktem Wege mit mindestens 50 Metern Abstand zum Lokal irgendwo ein gemütliches Plätzchen, wo Ihr in Ruhe essen und trinken könnt. Aber nicht in Gruppen sondern so, wie es vorgeschrieben ist. Das sollte am Strand doch machbar sein!

Und auch wenn’s umständlich und nicht gesellig oder gemütlich ist: es ist allemal besser als gar nix und ich kenne eine Menge borkumsehnsüchtelnder Festländer, die uns um diese Möglichkeit beneiden!

Also raus mit Euch und zur Abwechslung mal nicht irgendwas teilen oder liken. Gelebte Solidarität ist unter anderem auch das Käffchen oder der Snack, welche Ihr bei Euren Gastronomen kauft. Haltet die Augen auf, wer alles „to go“ anbietet und gönnt Euch und den Gastronomen diese kleine Freude!

Schönes Wochenende!