Brand einer Friteuse

Written by on 12. Oktober 2019

Am 12.10.2019 um 11:07 Uhr fing eine Friteuse im Café Ostland aus bisher ungeklärter Ursache an zu brennen. Es wurden direkt vor Ort erste Löschversuche gestartet.

Aufgrund des weiten Anfahrtweges, der alten Bauweise des Hauses und um möglichst schnell viele Einsatzkräfte vor Ort zu bekommen, wurde Sirenenalarm ausgelöst. Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor und fing mittels Schaum an zu löschen. Der Brand war schnell unter Kontrolle, sodass schlimmeres vehindert werden konnte. Danach mussten nur noch Glutnester in den Wänden gelöscht werden. Der Einsatz war nach Rund einer Stunde beendet und wir übergaben die Einsatzstelle an die Polizei.

Wie verhält man sich bei einem Fettbrand?
Dazu haben wir hier einen weiterführenden Link:

Tagged as

Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Continue reading

Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Current track

Title

Artist