Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

 

Diagnose: Pferdefieber!

"Für alle die, die eine innige Freundschaft mit ihrem Pferd eingehen wollen"
Ihrem Pferd/Pony so viel Sicherheit und Geborgenheit zu geben,wie es braucht, ist die Basis dafür, eine tiefgründige und innigen Freundschaft zwischen Ihnen und ihrem Pferd/Pony aufzubauen. 
Wie das gelingt, zeigen wir Ihnen gerne in unseren 2-Tages-Seminaren.

Das Buch: Diagnose: Pferdefieber gibt es auch bei Amazon

>>
Seine Stute “Casey” galt als unreitbar, als sprunghaft und unberechnebar – und am Ende der Ausbildung ritt Ingo Schmidt zusammen “Casey” völlig seelenruhig durch einen Drive In. <<

 

Seine Erfahrungen und Methoden stellt der Pferdetrainer am Wochenende vom 8-9 September in der Borkumer Reitanlage vor.
Mit dabei ist unter anderem auch die deutschlandweit bekannte Reitlehrerin Anja Pabst. Es geht um die gewaltfreie Erziehung und Ausbildung von Pferden und um die Schulung der Reiter.


Eine Teilnahme am Kurs ist kostenlos.
Es gibt keine Altersbeschränkung für die Teilnahme, wer mit seinem eigenen Pferd kommen möchte, sollte sich vorab aber bitte anmelden!
Entweder in der Reitanlage Borkum
oder bei 
Ingo Schmidt
0174 - 66 17 222
diagnose.pferdefieber@mail.de

 

2-Tages-Seminar:

Tag 1

1.Therorie

  • persönliches Vorstellen
  • Seminarbesprechung/Ablaufplan
  • Erwartungen der Kursteilnehmer

2. Angst

  • richtiger, gewaltfreier Umgang mit dem Pferd/Pony
  • gewaltfreies Führ-/Dominanztraining
  • Ängste zwischen Pferd/Pony und Reiter erörtern und bearbeiten
 

Tag 2

3.Bodenarbeit

  • Dual-/Neurobalance mit Dualgassen
  • Pylonentraining/Stangen

4.Alltagstraining

  • Folien, Regenschirm, Sprühflaschen, Mülltonnen, Müllsäcke, Flatterband, Plastikflaschen o.Ä.
  • Engstellen passieren
  • evtl. Anhängertraining

5.Reitlehre

  • Sitzkorrektur
  • Haltung
  • Hilfen
  • individuelle Problemlösung

6.Abschlussgespräch/Analyse

Zurück

Einen Kommentar schreiben