Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

 

Wie Sie sehen, sehen Sie nix...!

von Melanie Götz

Nichts zu sehen...

Während für die meisten von uns das neue Jahr unspektakulär begonnen und uns der Alltag wieder voll im Griff hat, so haben es andere gerade mit einem immensen Versicherungsschaden zu tun. Das vor unserem Inselchen containerweise Ladung über Bord gegangen ist, habt Ihr sicher bereits mitbekommen. Ich habe das zum Anlass genommen, nach dem ein paar Tage verstrichen sind, mal nachzusehen, ob ich wohl Strandgut finde. Es kommt ja immer wieder mal vor, daß Schiffe Container verlieren und sich an den Stränden dann Schuhe oder Ü-Eier zu Tausenden wiederfinden.

Mit einem Gefühl von Schnitzeljagd und Wetten daß-Außenwette bin ich also losgestapft. Gestartet beim öffentlichen WC an der Randzelstrasse und dann hart am Wind bis zur "Heimlichen Liebe" und wieder zurück. Fazit: der Strand ist sauber und ordentlich, keine Relikte des Havaristen entdeckt. Nun, immerhin konnte ich die postfesttagliche Speckrolle, die sich auf meine Hüfte geschlichen hat, durch die Bewegung an der frischen Luft ärgern...

Und nun erstmal ein heißer Tee zum aufwärmen...!

 

Zurück