Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

 

50 shades of grey...

von Melanie Götz

... was hast Du gedacht, lieber Leser...50 shades of grey meint ausschließlich die Farben, die Meer und Himmel heute bieten. Für alles andere ist es viiiiel zu kalt...! Während sich weite Teile Deutschlands mit enormen Schneemassen abmühen, zieht unser Inselchen es vor, sich nur leicht mit weißer Patina zu überziehen. Keine opulente weiße Pracht, nur ein edler Überzug. Und so sind heute von weiß bis tiefgrau auch alle Farbnuancen eines eher trüben Tages präsent.

Nun, wir haben Winter. Viele von uns haben sich auch darauf gefreut. Und schön warm eingepackt macht ein Spaziergang selbst heute richtig Spaß! Winter bedeutet ja immer auch eine Herausforderung für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer. Sobald die ersten Flocken rieseln, steigt bei einigen bereits der Streßpegel. Man ist gut beraten, Vor-, Nach-, Um- und Weitsicht als Beifahrer zu haben. Denn wie heißt es so schön in den Lehrmitteln der Fahrschulen: die Fahrweise ist den gegebenen Sicht- und Witterungsverhältnissen anzupassen! Ja klar, logisch! Sollte man meinen... es gibt immer wieder einige Zeitgenossen, die sich mit ihren hochgerüsteten Fahrzeugen, ausgestattet mit ESP, ABS, ASR, TCS, etc. für unkaputtbar halten... und mit den ganz klassischen Gimmicks der Autoindustrie wie der Motorbremse nichts mehr anfangen können... nein, Ihr Lieben, die Bremslichter sind dann nicht defekt...! Um mir das zu glauben, braucht Ihr wirklich nicht so dicht aufzufahren! Lasst es Euch einfach gesagt sein! Mein Kofferraum ist kein drive-in!! Wenn die Strassen in diesen paar Tagen erfordern, etwas langsamer zu fahren und mehr Abstand zu halten, dann gilt das für alle. Kein Grund, aus dem Anzug zu springen (ich sagte ja schon, dafür ist es auch viel zu kalt!). 

Genießen wir doch alle die wenigen Wintertage und legen etwas mehr Gelassenheit an den Tag... das macht die (Winter-)welt gleich sehr viel angenehmer... und falls sich unter das Grau bzw. Weiß irgendwo doch etwas Farbe mischen sollte: Don't eat yellow snow!!!

    

Zurück