Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Auswilderung der Katzenhaie aus dem Nordsee Aquarium Borkum

Veröffentlicht von am 10. Juni 2022

Werbung

Borkum – Heute war ein besonderer Tag! Wir hatten vor einiger Zeit die Patenschaft für einen Katzenhai aus dem Nordsee Aquarium übernommen und heute war, zumindest für „unseren“ Hai und ein paar seiner Artgenossen, der große Tag. Etwa zehn Tiere wurden um 13 Uhr fachkundig durch Maria Oetjen in die Freiheit entlassen.

Insgesamt sind es drei Dutzend Katzenhaie, alle im Nordsee Aquarium geschlüpft und aufgewachsen, die ausgewildert werden. Die bis zu 1,20 Meter langen Tiere bleiben rund vier bis fünf Jahre bei Maria und Ihno Oetjen im Aquarium, bis sie eine vernünftige Größe haben, um in freier Wildbahn zu überleben.

Unterstützen konnte man das Projekt mit einer Hai-Patenschaft. Für 25,- Euro pro Hai gab es für die Paten eine Urkunde und man konnte live vor Ort bei der Auswilderung dabei sein. Die Beträge werden in das Aufzuchtprogramm reinvestiert.

Nicht nur für die Erwachsenen war es interessant, eine Auswilderung mitzuerleben, auch für Kinder. Maria und Ihno Oetjen haben alle aufkommenden Fragen beantwortet, aus nächster Nähe konnte man einen Blick auf die Haie werfen und, wer wollte, durfte die Tiere sogar berühren. Das habe ich mir nicht entgehen lassen. Die Haut fühlt sich an wie ganz feinkörniges Schleifpapier. Alle Haiarten fühlen sich so an, hat mir Maria verraten.

Das ist Piet! Oder der andere…? Welcher war es doch gleich…?

Und dann kam auch schon der große Moment: ganz behutsam wurden die Tiere ins Wasser gelassen. Im Vorfeld wurden bereits Strömung, Tide und Fischkutter-Fahrpläne genau berücksichtigt, damit die Haie nicht in Gefahr geraten bei der Auswilderung.

Direkt nach Verlassen des Behälters begann ein nicht weniger wichtiger Teil des gesamten Unterfangens: Kontrolle, dass alle Tiere auch wirklich in Richtung offenes Meer entschwinden.

Noch ein letzter Blick und dann nix wie weg!

Ein Katzenhai hat es sich dann doch anders überlegt und wurde wieder eingesammelt. Er war durch die Aufregung so gestresst, daß er sich im Nordsee Aquarium erst einmal wieder erholen soll. Er bekommt in einigen Tagen in aller Ruhe eine zweite Chance auf seine Freiheit in der Nordsee.

Werbung

Das Nordsee Aquarium in der Von-Frese-Straße 46 freut sich immer über interessierte Besucher, schaut gern einmal dort vorbei und taucht ein in die spannende und faszinierende Unterwasserwelt der Nordsee.

Kategorisiert unter