Borkum Radio

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Anstieg der Coronainfektionen auf Borkum

Geschrieben von am 16. April 2021

Werbung

Ein Beitrag vom Borkumer Bürgermeister Jürgen Akkermann zur aktuellen Situation.

Liebe Borkumerinnen, liebe Borkumer,
in den letzten Tagen sind die Coronazahlen massiv in die Höhe gegangen. Nach unseren
Erkenntnissen sind viele Infektionen auf Kontakte im privaten Bereich zurückzuführen. Außerdem
wird der Anteil der Infektionen mit der hoch ansteckenden „englischen Variante“ immer größer. Das bedeutet, dass z.B. selbst kurze Kontakte ohne Maske bereits zur Ansteckung führen können.

Werbung

Nach den geltenden Bestimmungen darf sich ein Haushalt maximal mit einer weiteren Person treffen. Ich bitte dringend, sich nicht nur strikt daran zu halten, sondern die Kontakte dabei auf das Notwendige zu reduzieren und nach Möglichkeit zu vermeiden.
Hohe Fallzahlen bedeuten nicht nur große gesundheitliche Gefahren. Es sollte und muss auch jedem klar sein, dass damit eine Öffnung der Insel für den Tourismus um Wochen weiter nach hinten rücken kann, mit allen damit verbundenen wirtschaftlichen Konsequenzen und fortdauernden Einnahmeverlusten.

Die Stadt geht nicht zuletzt aus diesen Gründen allen Hinweisen auf mögliche Verstöße konsequent nach und leitet die erforderlichen Schritte ein.

Vermeiden Sie Kontakte und halten Sie sich an die Hygieneregeln. Lassen Sie sich regelmäßig testen, in Ihrer Hausarztpraxis oder in unserem Testzentrum. Kurz: handeln Sie verantwortlich, und bleiben
Sie gesund!

Jürgen Akkermann
-Bürgermeister-


Deine Meinung
  1. Widerspruch   am   17. April 2021 at 18:38

    @ Karlchen: Ach ja, die bösen Zweitwohnungsbesitzer. Der Bürgermeister hatte sie vergessen. Gut, dass Sie es nachgeholt haben.

    Wo bitte sind Zweitwohnungsbesitzer das Problem? Die kommen und haben keinen Kontakt, denn es ist ja nichts geöffnet. Wenn Sie den Zutritt zur Insel verbieten wollen, nur zu. Aber vergessen Sie bitte nicht, dass die Insel auch von den Zweitwohnungsbesitzern lebt. Man hat ja gerade erst von der Stadt die Zweitwohnungssteuer erhoben, trotz Corona. Die Besitzer sollen „fern bleiben“ – das ist immer die Formulierung des Bürgermeisters -, aber die Steuern dürfen sie schicken.

    Schön übrigens Ihre Formulierung: „rigoros durchgreifen“. Vielleicht wäre das ja vor Ort besser angebracht. Mir kann keiner erzählen, dass die hohe Zahl der Infizierten allein von einem Feuerwehreinsatz stammt. Vielleicht hat man ja doch privat gefeiert? Welcher Geburtstag war es denn dieses mal?

  2. Karlchen   am   17. April 2021 at 7:42

    Wenn man die Anreise der Zweitwohnungsbesitzer und der Festlands-Handwerker (die freitags die Insel verlassen und montags wieder anreisen) nicht unterbindet, werden sich die Zahlen leider zwangsläufig erhöhen. Letztes Jahr wurde rigoroser durchgegriffen, zwar durften die Handwerker anreisen, aber den ‚Zweitlern‘, sowie die Anreise in Hotels, Ferienwohnungen, Campingplatz, Kliniken etc. wurde untersagt. Warum es dieses Jahr, trotz der allseits bekannten hohen Infektionszahlen, nicht geschieht….. bleibt für mich ein Rätsel……

    • Frank   am   23. April 2021 at 20:58

      Gehen Sie bitte mal überlegend in sich, was Sie da von sich geben. Sie fahren bestimmt auf das Festland und kommen zurück auf die Insel und lassen sich mit Sicherheit nicht Testen. Danke für Ihren unqualifizierten Kommentar.

  3. Mainstream   am   17. April 2021 at 5:16

    Sehr geehrter Herr Bürgermeister, leider gibt es auf Borkum auch Vermieter die öffentlich auf Facebook die Schnelltests verhöhnen und sich offen gegen das Impfen aussprechen. Einen entsprechenden Bericht dazu habe ich die Tage an die Geschäftsführung der Kurverwaltung geschickt. Bekommen habe ich nur eine lapidare Antwort, die sich nicht auf mein Anliegen bezog.
    Es ist selten, dass Menschen an dem Ast sägen auf dem sie gerade sitzen.

  4. Monika Mähringer   am   16. April 2021 at 20:05

    Liebe Borkumerinnen und Borkumer,
    Bitte nehmen Sie die mahnenden Worte Ihres Bürgermeisters ernst. Wir halten uns in unserem Freundeskreis auch dran und hoffen, Ende Mai auf die Insel kommen zu können. Wir verzichten auch auf Geburtstagsfeiern und Goldene Hochzeitsfeiern.

    Bleiben Sie gesund!

  5. Heike   am   16. April 2021 at 19:20

    Sehr geehrter Herr Bürgermeister, vielen Dank für Ihre Nachricht an die Unverbesserlichen.Es macht mich fassungslos, dass einige unserer Mitbewohner noch immer nichts dazu gelernt haben? Nach dem Motto, wir kennen uns ja alle wird sich munter getroffen…ein bisschen mehr Verantwortung wünsche ich mir von jedem, denn auch ich möchte das wir bald wieder Touristen auf der Insel begrüßen dürfen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.