Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Aktueller Titel

Titel

Artist

Background

Aktueller Stand zu den Milchbuden

Veröffentlicht von am 27. Oktober 2021

Werbung

Die Stadt Borkum äußert sich in einer Pressemitteilung zum aktuellen Thema „Milchbuden“.

Aufgrund der verschiedenen Berichterstattungen in der Presse wird nachfolgend der aktuelle Sachstand zum Thema Milchbuden zusammengefasst dargestellt.

Zurzeit sind für 4 Standorte beschränkte Ausschreibungen durchgeführt und abgeschlossen worden. Vier etablierte MB-Betreiber haben hier die Zuschläge erhalten. Drei weitere Standorte werden demnächst öffentlich ausgeschrieben.

Wesentlicher Anteil der derzeitigen Aktivitäten der NBG und der vier konzessionierten MB-Betreiber ist die Erlangung der Baugenehmigungen für die Milchbudenstandorte. Hierzu hat die NBG bereits im November 2019 drei Bauanträge eingereicht. Ein Bauantrag aus den Reihen der Bestandsbudenbetreiber wurde nach Vorprüfung ebenfalls eingereicht. Da die verschiedenen Randbedingungen, z.B. hinsichtlich der Unterkonstruktion und der Hygienevorschriften, relativ gleich sind, werden zurzeit aus Gründen der Vereinfachung nur jeweils ein Bauantrag der NBG und der Bestandsbudenbetreiber vom Landkreis Leer bearbeitet. Die Ergebnisse des Genehmigungsverfahrens werden ggfs. dann in die übrigen Anträge eingearbeitet.

Werbung

Zurzeit liegt für keinen Standort eine Baugenehmigung vor. Das Verfahren dauert länger als erhofft. Neben anderen Gründen ist die Planung der Unterkonstruktion aufwändiger als erwartet. Da es, anders als beim Hausbau, keine genormten Belastungsvorgaben für die Gründungsbauteile gibt, müssen die Berechnungen mit einem Gutachter abgestimmt werden.

Werbung

Da die NBG als öffentliche Hand mit der Bauausschreibung ihrer Ober – und Unterbauten nicht ohne Baugenehmigung beginnen kann, werden die Buden der Standorte 2,3 und 4 aus zeitlichen Gründen im kommenden Jahr nicht am Strand stehen können.

Zurzeit gibt es für die Milchbudenstandorte auf ein Jahr befristete Ausnahmegenehmigungen. Es ist jetzt das Bestreben, für die kommende Saison letztmalig für die Standorte, bei denen bis zum Saisonstart keine Baugenehmigung vorliegt, eine Ausnahmegenehmigung zu erwirken.

Weitere Nachrichten

  • Klimaschonend auf den Inseln unterwegs
    Mehr als Kutschen und Räder: klimaschonende Mobilität auf den Ostfriesischen Inseln. Alternative Mobilitätsformen beschäftigen Politik und Gesellschaft. Das übergeordnete Ziel: weg vom Auto, hin zu einer deutlichen Reduktion der Treibhausgasemissionen. Auf den meisten Ostfriesischen Inseln sind […]
  • Zusammenschluss der deutschen Inseln
    Statt Konkurrenz – Zusammenschluss der deutschen Inseln. Schutzgemeinschaft Deutsche Nordseeküste e.V. (SDN) begrüßt die gemeinsame Resolution aller deutschen Inseln zur Stärkung ihres besonderen Natur- und Lebensraumes gegenüber der Politik. Deutsche Küste – „Eigentlich wollen wir alle […]
  • Seenotretter im Einsatz für erschöpfte Stehpaddlerin
    Eine erschöpfte Stehpaddlerin sorgte für einen Einsatz der Seenotretter vor der Insel Borkum. Abendlicher Paddelausflug wird zur lebensbedrohlichen Situation: Die Seenotretter sind am Sonntagabend, 15. Mai 2022, für eine Stehpaddlerin (Stand-Up-Paddle, SUP) vor der Ostfriesischen Insel […]
  • SPD fordert Flugwindkraftanlage
    Borkum – Die SPD fordert Flugwindkraftanlage. Wie die SPD in einer Pressemitteilung erklärte, hat die Fraktion im Rat der Stadt Borkum beantragt, der Errichtung von Flugwindkraftanlagen auf der Insel Borkum unter Einhaltung der Umwelt- und Inselbelange […]
  • Warenrückruf
    Der Hersteller myChoco aus Osnabrück ruft aktuell Schokolade zurück. Der Grund dafür ist eine mögliche Verunreinigung mit dem Pilzgift Aflatoxin B1. Vom Verzehr wird dringend abgeraten. Produktbezeichnung: Vollmilchschokolade (Kakao: 31% mindestens) mit Mandeln, Honig und Meersalz. Grund […]
  • Tierschutzverein Borkum unter neuem Vorsitz
    Borkum – Gestern Abend um 19 Uhr hatte der Tierschutzverein Borkum e. V. zur außerordentlichen Mitgliederversammlung in das Nordsee-Hotel eingeladen. Es standen einige Themen an: Der Vorstand wurde neu gewählt, der Jahresbeitrag von 25,- auf 30,- […]
  • Öffentlichkeitsfahndung
    Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt in Geeste. In der letzten Nacht kam es im Landkreis Emsland in Geeste zu einem versuchten Tötungsdelikt. Dabei wurde eine 19-Jährige lebensgefährlich verletzt. Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim sowie die Staatsanwaltschaft Osnabrück fahnden […]