Radio IRaBo

Ohren auf - Musik rein

Current track

Title

Artist

Background

Änderungen und Verteuerungen

Written by on 13. Mai 2020

Änderungen im Verkehr von und zur Insel Borkum

Auf Grund behördlicher angeordneter Reisebeschränkungen zur Insel Borkum im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist die AG EMS-Gruppe bereits seit dem 18. März 2020 mit deutlichen Einnahmerückgängen konfrontiert. Der Schiffsfahrplan wurde angepasst und die Mitarbeiter an Bord und an Land haben der Einführung von Kurzarbeit bzw. Gehaltskürzungen zugestimmt. Eine zuverlässige Inselversorgung ist stets aufrechterhalten worden. „Dies ging und geht weiter deutlich zu Lasten unserer Liquidität und Rücklagen, da die Ausgaben die täglichen Einnahmen überschreiten und wir auch keine Zuwendungen öffentlicher Stellen erhalten“, erklärt AG EMS-Vorstand Dr. Bernhard Brons.

Im Zuge von landesweiten Lockerungen dürfen seit Montag, den 11. Mai 2020 auf Borkum auch wieder Ferienwohnungen an Urlaubsgäste vermietet werden. Voraussetzung ist allerdings eine Mietdauer von wenigstens einer Woche. Andere Unterkünfte wie Pensionen, Hotels, Kliniken, Sportheime und die Jugendherberge bleiben vorläufig noch geschlossen; hier soll es ab 25. Mai zu ersten, schrittweisen Öffnungen kommen.

Die erkennbare Beförderungsnachfrage rechtfertigt es nicht, dennoch wird der Fahrplan der Reederei ab Emden ausgeweitet und auch Eemshaven wieder angelaufen.

Die Ausweitung des Angebotes ist den Corona-bedingt angestrebten Kontaktabständen an Bord und einer Beschränkung der Fahrgastzahl auf 50% der Kapazität geschuldet.

Der Katamaranverkehr bleibt jedoch weiterhin eingestellt.

Ab 15. Mai gibt es täglich folgenden Fahrplan, der zunächst bis zum 18. Juni Gültigkeit hat: Abfahrten ab Emden um 08, 11 und 17 Uhr sowie zurück ab Borkum- Bahnhof um 07.30, 13.30 und 16.30 Uhr. Von Eemshaven sind die Abfahrten um 12 und 15 Uhr und ab Borkum-Bahnhof zurück um 10.30 und 13.30 Uhr. Ein kostendeckender Verkehr ist damit nicht möglich. Auf Borkum werden zudem bedarfsangepasst größere Züge statt Busse eingesetzt.

>> Aktueller Fahrplan zum Download <<

Um weitere laufende Defizite jedenfalls teilweise aufzufangen und auch zukünftig einen verlässlich fortlaufenden Betrieb abbilden zu können, sehen sich die Verkehrsgesellschaften leider gezwungen, für die Dauer Corona-bedingter Beeinträchtigungen die Fahrpreise anzupassen.

Die pauschale Fahrpreisanpassung beläuft sich auf 4 Euro je Person und 10 Euro je Fahrzeug für alle Rückfahrkarten. Dies wird in die Tarife ab 15. Mai 2020 entsprechend eingearbeitet. Bei einfachen Fahrten und Kindern unter 11 Jahren gilt die Hälfte. Schon gelöste Tickets bleiben von der Erhöhung ausgenommen.

Ferner führt die Reederei auf Grund der neuen Anforderungen für die Gastronomie an Bord rechtzeitig vor Pfingsten ein geändertes Gastronomiekonzept ein, das nicht nur die Ausgabe von Speisen und Getränken durch Servicepersonal vorsieht, sondern konsequent auf eine Bedienung am Platz umstellt. Hierfür werden die beiden vorderen Schiffssalons zu Restaurantbereichen, welche für Gäste mit einem Verzehrwunsch aus dem Bordrestaurant vorbehalten sind. Servicemitarbeiter bedienen dann direkt an den Tischen. AG EMS-Gastronomieleiter Oliver Klaassen sieht dies als Herausforderung: „Wir haben uns das gut überlegt und sind der Meinung, unseren Gästen insbesondere in dieser durch vielfältige Unsicherheiten geprägten Zeit einen zusätzlichen Service bieten zu können“.

Die Verkehrsgesellschaften bitten alle Fahrgäste um Einhaltung der Hygieneregelungen: Nutzung der Handdesinfektionsspender, Folgen der markierten Einbahnfußwege und Tragen eines Mund-Nasenschutzes sowie Geduld und Abstandswahrung beim An- und Von-bord-gehen.

AG „EMS“, Borkumer Kleinbahn sowie Borkumlijn/NL hoffen sehr, möglichst bald zu einer umfassenden Normalität im Verkehr von Emden und Eemshaven nach Borkum und umgekehrt. zurückkehren zu können und wünschen den Mitarbeiter*innen, Insulaner*innen und den gemeinsamen Gästen stets eine gute Gesundheit!

Mehr Informationen zur AG-Ems


Unsere Unterstützer



Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *